trnd members choice: cooles neues Zeug - von Euch vorgeschlagen.
Zum Entdecken, Abstimmen und Diskutieren.
Verbreite die gute Laune:
schließen

Mit essbaren Blüten Speisen verfeinern.

Verschiedenste Hersteller bieten inzwischen essbare Blüten an, mit denen sich viele Hauptgerichte, Nachspeisen und Backwaren verfeinern lassen.
Essbare Blueten

Bunte Blütenmischungen verleihen zum Beispiel Quarkspeisen oder Salaten eine besondere geschmackliche Note. Auch zum Garnieren – etwa von Gebäck – sind Essblüten gut geeignet und können einen optischen Akzent setzen.

Mittlerweile finden sich viele – auch exotische – Rezepte, die auf die blumige Zutat zurückgreifen. Mit einzelnen Blütenarten kann man außerdem auch aromatische Tees zubereiten. Der Hersteller pure zum Beispiel bietet Blüten als Mischungen und einzeln an und gibt Tipps, wozu man seine Produkte verwenden kann.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Eine Paketstation für die eigene Haustür.

Locumi ist eine Pakettasche für die Haustür, die Lieferungen in Empfang nimmt, wenn niemand zu Hause bist.

Die Tasche lässt sich in etwa zwei Minuten an der Haustür montieren und zusammenfalten, wenn sie kein Paket enthält. Ausgeklappt bietet sie mit einem Volumen von 115 Litern auch für große Pakete ausreichend Platz.

Im Anschluss an den Kauf schaltet der Hersteller alle gewünschten Paketdienstleister für die Lieferung an den Locumi frei. Sie sind dann autorisiert, ein Paket ohne Unterschrift des Empfängers in der Tasche zu verstauen und sie dafür mit einem integrierten Schloss sicher zu verschließen.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Ein gasbetriebenes Ladegerät.

Ab Anfang 2016 wird es ein Ladegerät für Handy, Tablet oder Kamera geben, das völlig unabhängig vom Stromnetz mit Gas funktioniert und binnen Sekunden einsatzbereit ist.

kraftwerk produkte

In dem kleinen Gerät „kraftwerk“ wird eine Brennstoffzelle mit handelsüblichem Camping- oder Feuerzeuggas betrieben, welches sie in elektrischen Strom umwandelt. Dabei liefert bereits eine volle Gasfüllung von 40 ml zum Beispiel genug Energie für rund 11 Smartphone Akku-Ladungen.

Mit 200 Gramm Gewicht bei vollem Gastank und seinen handlichen Ausmaßen von etwa 10 x 7,5 x 3 cm lässt sich das in Dresden entwickelte Gerät bequem im Alltag, auf Reisen oder Ausflügen mitnehmen und überall per USB-Kabel mit dem Handy verbinden.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Von oben begehbare Katzentoilette.

Sieht schick aus und hält die Wohnung sauber: Die Katzentoilette von Modkat mit dem Eingang im Deckel.

Durch den Eintritt von oben hat die Katze im Inneren ihre “Privatsphäre”. Der gelöcherte Deckel funktioniert als eine Art Fußmatte, sodass weniger Streu auf dem Boden landet. Beim Herausklettern und spätestens auf dem gelöcherten Deckel fällt der meiste Dreck zurück in die Box. Außerdem kommen kleine Hunde oder Kinder nicht so leicht an die Körnchen heran.

Das Katzenstreu befindet sich in einer wiederverwendbaren und leicht herausnehmbaren, stabilen Tüte, die Katzentoilette kann aber auch ohne diese Tüte verwendet werden. Der Deckel wird zum Saubermachen einfach mit einem Dreh herausgehebelt. Eine kleine Schaufel mit zusätzlicher Bürste hängt seitlich an der Box und hilft beim Reinhalten.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Ein Auto, das fliegen kann.

Fliegende Autos kennen wir eigentlich nur aus Zukunftsvisionen. Mit dem Aeromobil 3.0 werden diese nun Wirklichkeit.

Aeromobil 3.0 im Automodus

Das Aeromobil 3.0 im Auto-Modus für die Straße.

Aeromobil 3.0 im Flugzeugmodus

Das Aeromobil 3.0 im Flugzeug-Modus für die Luft.

Aeromobil 3.0 in der Heckansicht

So sieht das Aeromobil 3.0 von hinten aus.

Das Cockpit des Aeromobil 3.0

Das Cockpit des Aeromobil 3.0 ähnelt dem eines Flugzeugs.

Die Sitze des Aeromobil 3.0

Die zwei Sitze im Aeromobil 3.0.

Als Auto kann der Zweisitzer am normalen Straßenverkehr teilnehmen und passt sogar in normale Parklücken. Fährt es die Tragflächen aus, braucht das Aeromobil 3.0 nur wenige hundert Meter Anlauffläche, beispielsweise eine Wiese, um abzuheben. Selbstverständlich braucht der Fahrer sowohl einen Führer- als auch einen Pilotenschein. In Aktion seht Ihr das fliegende Auto in diesem Video.

Noch tüfteln die Entwickler die letzten Modalitäten aus und warten auf die notwendigen Zertifizierungen für den Straßen- und Luftverkehr. In zwei oder drei Jahren soll das Aeromobil 3.0 dann auf den Markt kommen – zu einem Preis von vermutlich mehreren Hunderttausend Euro.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Teebeutel in Goldfisch-Form.

Da möchte man dem Tee doch gern beim Ziehen zuschauen: Diese Teebeutel entfalten sich im heißen Wasser zu anmutigen Goldfischen.

Teebeutel in Goldfisch-Form

Je nach Sorte schimmern sie in der Tasse in schönsten Farben des Tees. Hergestellt werden sie von der taiwanesischen Firma Charm Villa, die für ihr Produkt vergangenes Jahr mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde. Die Teebeutel-Goldfische gibt es unter anderem in den Sorten Oolong und mit Rosenblütenblättern.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Multifunktionaler Schalter für Drinnen und Draußen.

Bald soll es möglich sein, häufig genutzte Smartphone-Funktionen auf Knopfdruck auszuführen – über einen multifunktionalen Schalter. Die vielfältigen Einsatz­möglichkeiten zeigt das Video:

Flic ist ein kleiner runder Schalter aus weichem Silikon. Über ihn lässt sich z.B. das Licht anschalten, die Musikwiedergabe zuhause starten oder die Kamerafunktion des Smartphones auslösen. Über die zugehörige App kannst Du Flic bis zu drei Funktionen zuweisen – ausgelöst werden diese dann per Klick, Doppelklick oder Gedrückt­halten des Schalters.

Durch seine haftende und abwaschbare Unterseite, lässt sich Flic immer wieder auf unterschiedlichen Oberflächen aufbringen und ablösen. Sogar Draußen, da er wetter- und staubresistent ist. Die Knopfbatterie hält bis zu 5 Jahre und lässt sich einfach wechseln.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Auf T-Shirts mit Licht zeichnen – dank speziellem Farbdruck.

Auffallend anders: Auf den Shirts von Wear the Party lässt sich mit Licht zeichnen – und das immer wieder neu.

Möglich macht das GlowTech, eine speziell in den USA entwickelte Farbe. Einfach mit einer Lichtquelle aktivieren und eigene Zeichnungen erstellen. Jedem Shirt liegen dafür LED-Stifte bei, aber auch mit dem Smartphone lassen sich Motive “aufmalen”. Lust auf ein neues Motiv? Zusätzliches Licht löscht die Zeichnungen aus.

GlowTech funktioniert auch am Tag, die besten Ergebnisse gibt’s aber bei Nacht. Denn je dunkler die Umgebung, desto stärker wird der Effekt und die Zeichnungen können mehrere Minuten halten. Die Shirts sind bei bis zu 30°C waschbar und aktuell in vier Designs erhältlich. Die Spezialfarbe ist hautverträglich.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen
Zum Abstimmen bitte anmelden.